Vorsorge

 

Bitte denken Sie daran: Brustkrebs im Frühstadium ist heute in den allermeisten Fällen heilbar! Wir empfehlen Ihnen daher, regelmäßig Vorsorgemaßnahmen durchzuführen, damit krankhafte Veränderungen Ihrer Brust rechtzeitig entdeckt und behandelt werden können.

 

Was Sie tun können:
Ab dem 20. Lebensjahr hat jede Frau Anrecht auf eine jährliche Vorsorgeuntersuchung bei ihrem Gynäkologen. Nehmen Sie diese Termine nach Möglichkeit wahr, denn der ärztliche Tastbefund hilft, gutartige von bösartigen Knoten zu unterscheiden.

Ab dem 30. Lebensjahr sollten Sie darüber hinaus jeden Monat, ca. 8 Tage nach Ende der Periode, eine Selbstuntersuchung Ihrer Brust durchführen. Auffällige Veränderungen können Sie uns dann frühzeitig mitteilen und im Brustzentrum Kreis Recklinghausen genauer untersuchen lassen.

Aktuelle Termine für Kurse, in denen Ihnen Spezialistinnen die Technik der Selbstuntersuchung beibringen, finden Sie hier

Ab dem 50. Lebensjahr haben Sie schließlich die Möglichkeit, an einem Mammographie-Screening teilzunehmen, das alle 2 Jahre stattfindet. Dieses Programm ist eine flächendeckende Maßnahme zur frühzeitigen Erkennung von Brustkrebserkrankungen.

 

Am 20. und 21. Januar 2017 hat  der 
9. Senologietag
stattgefunden! Wir danken allen Besucherinnen und Besuchern, dies ich im neuen Veranstaltungs- ort "Ruhrfestspielhaus Recklinghausen" über die neuesten Behandlungsmöglich- keiten informiert haben.

In Kürze finden Sie hier Fotos und Berichte dazu!

Unsere Mamma Care Trainerinnen bieten wieder neue Kurse an! Infos dazu finden Sie unter Über uns - Aktuelles.